Destination-Marketing Andermatt-Urserntal

Fachleute äussern sich zum neuen touristischen Leitbild. Am Freitag, 20. Juli 2012, wurde in Andermatt das neue touristische Leitbild präsentiert. In der Zwischenzeit liegen erste Kommentare von Fachleuten vor.

«Ich finde es gut, dass beim Prozess die Bevölkerung früh mit einbezogen wurde, um die wahre Essenz der Destination herauszufiltern. Es ist richtig, Experten und einen externen Coach beizuziehen. Das Dokument liest sich gut, ist prägnant und bildet eine ausgezeichnete Basis für die nächsten Schritte.»

Marcel Perren, Direktor Luzern Tourismus.


«Ich finde die Arbeit sehr gelungen. Vor allem der Kultur-Teil begeistert mich. Auch sonst passt alles bestens. Ihr seid auf dem richtigen Weg!»

Pascal Jenny, Direktor Arosa Tourismus.




«Eine schöne Arbeit! Herzliche Gratulation. Der Aufbruch in die Zukunft gelingt mit anerkannten Werten; diese bauen hier auf der Kenntnis und den Erfahrungen der Vergangenheit auf, lässt den Ballast aber zurück. Die Mission wiederum stellt das gemeinsame Reiseprogramm dar; das Ziel ist bekannt, die Reise selber kann nun in Angriff genommen werden; sicher, mutig, zielgerichtet, zukunftsorientiert. Vereint!»

Prof. Urs Wagenseil, Hochschule Luzern – Wirtschaft, ITW Institut für Tourismuswirtschaft, Leiter Tourismus.

«Ausgangslage: nachvollziehbar, klar und verständlich formuliert. Vorgehen: sinnvoll und zielführend beschrieben. Werte: die fünf Werte, die identifiziert und herausgearbeitet wurden, sind aus meiner Sicht eine gute Basis für die Markenarbeit. Vision: langfristig erstrebenswertes Ziel (und auch Soll-Positionierung) ist gut formuliert und unten verständlich „ausgedeutscht“. Mission: aufgrund der präzisierenden Anmerkungen ist die Mission sinnvoll formuliert. Dies also meine spontanen Einfälle zu diesem wirklich guten Dokument.»

Dr. André Briw, Hochschule Luzern – Wirtschaft, IKM Institut für Kommunikation und Marketing, Leiter Competence Center Marketing, Leiter Master of Advanced Studies in Brand and Marketing Management.

» zurück zum Archiv