Kommunikationspower bringt Walliseller Energieversorgerin auf die digitale Überholspur

Der Startschuss für den Bau eines flächendeckenden Glasfasernetzes in Wallisellen fiel im Jahr 2017. Um ihre Kundinnen und Kunden für das schnelle Netz zu begeistern, initiierten die werke mit dem Auffahren des ersten Baggers eine breite Informationskampagne, beinhaltend zahlreiche On- und Offline-Massnahmen mit einer Laufzeit über die gesamte Bauzeit bis voraussichtlich Ende 2019. Via Internetauftritt sowie mit Anzeigen, Plakaten, Medienmitteilungen und Marktstandaktionen machen die werke ihren Kundinnen und Kunden Lust auf die digitale Zukunft, informieren über den Status des etappen- und quartierweisen Ausbaus sowie über die attraktive Angebotspalette der Provider. Für spezielle und ganz konkrete Vorfreude sorgt ein Glasfaser-Verfügbarkeits-Checker auf der Website von die werke, mit welchem die Wallisellerinnen und Walliseller den Erschliessungstermin ihrer Liegenschaft abfragen können. Handfeste Hilfestellung beim Umstieg von analog auf digital am «Tag X» leistet u.a. eine Broschüre, welche, speziell auch den weniger Technikaffinen, die kundenseitig notwendigen Schritte in die digitale Welt erläutert.

Mit dem Engagement von frontwork communication ag (fw-c) für die Konzeption, Gestaltung und Umsetzung der zahlreichen Kampagnenmassnahmen verlassen sich die werke auf eine Spezialistin für integrierte Kommunikation, die über einschlägige Erfahrungen im wirkungsvollen Campaigning verfügt.

Sie möchten mehr über unsere Kernkompetenz «Kampagnen» erfahren? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Sie erreichen den Agenturleiter, Ruedi Huber, unter Telefon 052 245 16 60 oder per E-Mail an ruedi.huber@fw-c.ch.

» zurück zum Archiv