Opfikon im Zeichen ihrer «Opfiker Energiefamilie»

Der Opfiker Energiedienstleisterin, Energie Opfikon AG, ist es wichtig, Themen wie «Stromeffizienz», «Schonender Umgang mit Energie» oder «Energiesparen» aufzugreifen und diese in der Bevölkerung möglichst nachhaltig zu verankern. Ein Beispiel dafür ist das Projekt «Opfiker Energiefamilie», welches von der frontwork communication ag (fw-c) kommunikativ begleitet wird.

Protagonistin des Projekts «Opfiker Energiefamilie» ist eine Opfiker Familie. Während dreier Monate wird die Familie von Energiefachleuten hinsichtlich ihres Energieverbrauchs bzw. ihres Effizienzpotenzials begleitet, beraten und unterstützt.

Das Projekt hat zum Ziel, den Energieverbrauch der ganzen Familie unter die Lupe zu nehmen und allfällige Stromfresser zu analysieren und zu eliminieren. Die Fachleute geben konkrete Alltags-Energiespartipps. Dies mit der Absicht, dass die Opfiker Energiefamilie diese Tipps auch umsetzt. Mittels spezieller Geräte werden die Sparerfolge gemessen und visualisiert. Konkrete Projektthemen, die jeweils anlässlich eines Besuchs des Energieberaters bei der Energiefamilie «erarbeitet» werden, sind «Stromeffizienz», «Heizen, Lüften, Wasser», «Erneuerbare Energien» und «Elektromobilität». Als Unterstützung für die Behandlung des Themas «Elektromobilität» wird der Opfiker Energiefamilie während der dreimonatigen Projektzeit ein E-Fahrzeug zur Verfügung gestellt.

Abgerundet wird das Projekt mit einem Unterrichtsblock an der Schule Opfikon, wo der Energieberater und sein Team den Schülerinnen und Schülern der 5. und 6. Klasse das Thema «Energie» näherbringen.

Die Öffentlichkeit gewinnt
Begleitet wird das Projekt durch den lokalen Medienpartner, den Stadt-Anzeiger Opfikon/Glattbrugg. Die Opfiker Bevölkerung wird während der Projektdauer sowie im Rahmen einer Abschlussveranstaltung laufend über alles Wissenswerte orientiert. Dadurch können die gewonnenen Erfahrungen nahtlos im eigenen Haushalt umgesetzt werden.

Sie wünschen weiterführende Informationen zur Kreation und Umsetzung von Kommunikativen Leitideen und zur Umsetzung von konkreten Projekten? Treten Sie mit uns in Kontakt. Wir freuen uns! Sie erreichen den Agenturleiter, Ruedi Huber, unter Telefon 052 245 16 60 oder per E-Mail an ruedi.huber@fw-c.ch.

» Auf der Website der Energie Opfikon AG finden Sie mehr Information zum Projekt «Opfiker Energiefamilie»

« zurück zur Newsübersicht